Mauke - PferdeklinikHP

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fallbeispiele

Mauke

Als Mauke bezeichnet man eine Hautentzündung in der Fesselbeuge. In stärkeren Fällen kann sie bis ans Röhrbein hoch reichen. Typisch sind Hautrötungen und Krusten. Ursache sind meist feuchte Standorte wie schlammige Weiden oder schlecht gemistete Boxen. Das trockene Aufstallen ist eine Vorbedingung für eine erfolgreiche Therapie. Leichtere Fälle sprechen gut an auf Reinigung mit milden Seifen und Behandlung mit Zinksalbe. Wichtig ist das sorgfältige Trocknen der befallenen Stellen.
Häufig leiden auch Rassen mit starkem Kötenbehang unter Mauke, da die darunterliegende Haut permanent feucht-warmen Bedingungen ausgesetzt ist. In extremen Fällen kann sich sogar ein Einschuss daraus entwickeln.
In schwierigen Fällen finden wir individuelle Behandlungsansätze.
Moosweidstrasse 7
8912 Obfelden
Notfälle
Sekretariat
044 760 00 50
079 330 54 04
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü